Presse

Presse
20.11.2020, 16:00 Uhr | Sigurt Grobe
Pressmitteilung
Fördermittel für Photovoltaikanlagen bis 10 kWp

Zur Einhaltung der Klimaschutzziele hat die CDU Fraktion Wendeburg für den Haushalt 2021 beantragt, dass mit Beginn des Jahres 2021ein Förderprogrammes für Photovoltaikanlagen bis zu einer Größe von 10 kWp in Wendeburg eingeführt werden soll.

Der Fördertopf sollte 80.000 € umfassen und für einen Zeitraum von 2021 bis 2024 als Probelauf aufgenommen werden. Pro Anlage sollte der Förderbetrag 500 € umfassen.

Der Betrag soll dann in den entsprechenden Haushalten 2021 bis 2024 zur Verfügung gestellt werden. 

Das Förderprogramm soll eine Maßnahme des Klimaschutzkonzepts sein, um die Umstellung auf regenerative Energien voranzubringen.  Mit dieser Anschubförderung könnten in den Jahren 2021 bis 2024 bis zu 160 Haushalte eine PV -Anlage mit einer Gesamtleistung von 1.600 Kilowattpeak errichtet werden. Bilanziell könnten die 160 Haushalte ca. 1.300.000  Kilowattstunden erzeugen und so die  Haushalte mit Solarstrom versorgen.  

Ziel dieser Förderung ist die Errichtung (Projektierung, Anschaffung, Installation) von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) zur Erzeugung von Solarstrom.  Mit den geförderten Anlagen soll die Attraktivität der Erzeugung von Solarstrom erhöht werden, um so zur Erreichung der im integrierten Klimaschutzkonzept  formulierten Klimaschutzziele beizutragen.

Die Förderung gilt ausschließlich für Gebäude in der Gemeinde Wendeburg.

Mit freundlichen Grüßen

 

Sigurt Grobe

CDU -Fraktionsvorsitzender

Kommentar schreiben