Presse

Presse
30.01.2020, 08:02 Uhr | PAZ / Kerstin Wosnitza
Idee wird konkret: Gründungstermin für Bürgerbus-Verein steht fest
Ziel ist es, durch ehrenamtliches Engagement die Anbindung der kleineren Ortschaften zu verbessern

Wendeburg. Der Einsatz eines so genannten Bürgerbusses in der Gemeinde Wendeburg konkretisiert sich. Nun soll es einen wichtigen Schritt voran gehen: Am Freitag, 7. Februar, ist die Gründung des „Bürgerbusvereins Wendeburg“ geplant. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg, Meierholz 32.

Beispiel eines Bürgerbusses aus Winsen.

„Die Gemeinde Wendeburg lädt dazu alle interessierten Bürger ein“, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach der eigentlichen Vereinsgründung geht es darum, einen Vorstand zu bilden und eine Satzung zu verabschieden.

Die Idee: Der Bürgerbus soll die kleineren Ortschaften regelmäßig besser an Wendeburg anbinden. Dadurch sollen der Linienbus nach Braunschweig und auch die öffentlichen Anschlüsse nach Peine besser erreichbar werden. Es soll aber auch für Menschen ohne Auto oder andere Fahrmöglichkeit leichter werden, im Kernort Einkäufe, Arzt- oder Behördenbesuche oder sonstige Wege zu erledigen.

„Um das Projekt zum Laufen zu bringen, brauchen wir aber engagierte Bürger“, betont der Wendeburger Bürgermeister Wendeburg, Gerd Albrecht (CDU). Er appelliert an die Wendeburger, in den Verein einzutreten. „Willkommen sind zahlende und damit fördernde Mitglieder ebenso wie Personen, die im Vorstand mitarbeiten oder sich als Fahrer einbringen wollen“, macht Albrecht deutlich. Es gebe viele individuelle Möglichkeiten, das Projekt zu unterstützen.

Gesucht werden derzeit noch Männer und Frauen, die sich als ehrenamtliche Fahrer zur Verfügung stellen. Dafür sollte man zweimal pro Monat für jeweils einen halben Tag Zeit haben. Voraussetzung ist ein gültiger Auto-Führerschein. Zu Beginn der Veranstaltung am 7. Februar werden Albrecht und Bernd Commeßmann als Mitglied des überparteilichen Arbeitskreises des Rates das Projekt Bürgerbus im Detail erklären und Fragen erläutern. Der Vorstoß kam von der CDU, deren Vertreter sich vorab über ähnliche Projekte – wie in Winsen (Celle) – gut informiert hatten. Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung am 1. Oktober 2019 einstimmig beschlossen, die Einführung eines Bürgerbusses zu unterstützen 
Kommentar schreiben